Pressemeldungen

04.05.14: Ab 1. Mai: neuer Energieausweis
DMB und vzbv fordern einheitliche Regelungen

04.05.14: Mieterbund-Umfrage bei Mitgliedsverbänden
Überwältigende Mehrheit für Mietpreisbremse

04.05.14: Mietpreisbremse und Bestellerprinzip im Maklerrecht kommen
Mieterbund begrüßt Referentenentwurf aus dem Bundesjustizministerium, kritisiert aber Streichung des „Wucherparagrafen“, § 5 WiStG

04.05.14: Mieterbund schlägt Alarm: Neue Mieten bis zu 36 Prozent über Bestandsmieten
Mietpreisbremse unverzichtbar

zum Pressearchiv

Willkommen beim Mieterverein Remscheid - Wermelskirchen e.V.

Mieterhöhungen, hohe Heiz- oder Nebenkostenabrechnungen, Wohnungsmängel, Kündigungen - Wohnen kann für den Mieter manchmal unangenehme Seiten haben. 

Keine Frage, die Mieter brauchen eine starke Institution, die ihre Interessen und Rechte vertritt:

Den Mieterverein Remscheid - Wermelskirchen e.V.!

 

 v.l.n.r.  : Irene Held, Barbara Römmler, Ulrike Jockel, Gisela Rood, Rechtsanwalt Andreas Plewe


Wählen Sie über die Stichworte die Information, die Sie wünschen!

Eine weitere wichtige Aufgabe des Mieterverein Remscheid - Wermelskirchen e.V.: persönliche Fachberatung in allen Fragen, die auf Sie als Mieter zukommen können. Sie können sich langwierige, teure Auseinandersetzungen ersparen, wenn Sie rechtzeitig Mitglied werden. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Interessen wahrzunehmen. Wenn es sein muss, auch mit Rechtsmitteln.

Denn Mieter haben mehr Rechte und Möglichkeiten, als den meisten bekannt ist. Die Rechtsanwälte vom Mieterverein Remscheid - Wermelskirchen e.V. wissen stets, was zu tun ist.

Werden Sie Mitglied im Mieterverein Remscheid - Wermelskirchen e.V.
Zum Jahresbeitrag von 85,- Euro und einer einmaligen Aufnahmegebühr von 15,- Euro.


Wir kümmern uns um Ihre Interessen als Mieter!

 

Mieterverein Remscheid im Radio:

Radio RSG Interview mit Andreas Plewe Teil 1

Radio RSG Interview mit Andreas Plewe Teil 2 

 

Mieterverein Remscheid auf RP-Online:

Mieter wünschen sich ein frisches Ambiente

 

Mieterverein Remscheid auf RGA-Online:

Mieterverein: Nur im Notfall vor Gericht